ZUKUNFTSORIENTIERTER UNTERRICHT MIT IPADS UND TABLETS

TABLETS VERÄNDERN DEN UNTERRICHT UND LERNPROZESSE RADIKAL UND ERÖFFNEN SOMIT NEUE MÖGLICHKEITEN:  SIE ERMÖGLICHEN EINE INDVIDUELLERE, VISUELLERE UND INKLUSIVERE FORM DES LERNENS.

Mobile Geräte wie Smartphones oder Tablets sind heutzutage weit verbreitet. Auch in Schulen und anderen Bildungseinrichtungen ist die Zahl ihrer Verwendung in den letzten Jahren bedeutend gestiegen. Die Verwendung dieser Technologien verlangt eine Neuadaptierung unseres Verständnisses von Lehren und Lernen. Wir sind davon überzeugt, dass digitales Lernen die Kreativität bei allen Lernenden enorm steigern kann, und die Motivation und Leistungen fördert.

IncluEdu hat eine breite Palette an kompetenzorientierten Kursen gestaltet, welche die Schulen und Lehrenden dabei unterstützen mobile Geräte wie etwa Tablets in den Unterricht einzuführen.

Wenn Sie an unseren Kursen teilnehmen, kann ihre Organisation um ein Erasmus+ Zuschuss ansuchen. Dieser deckt den Großteil der Kursgebühren, Reise-und Verpflegungskosten.

 

Philosophie unserer Kurse

Unsere Kurse stellen den Menschen in den Mittelpunkt und folgen der pädagogischen Vorstellung, dass Lernende den Lernprozess aktiv, kreativ und selbstverantwortlich mitgestalten.

Unsere Kurse werden in zahlreichen Orten in Europa angeboten. Die Kurse für 2018-20 werden in den folgenden Orten stattfinden:

 

  • Amsterdam, Niederlande,
  • Dublin, Irland
  • Graz, Österreich
  • Hamburg, Deutschland
  • Helsinki, Finnland
  • London, Vereinigtes Königreich
  • Limassol, Zypern

 

Allgemeine Kursinformation

Dauer:

6 Tage, von Sonntag Nachmittag bis Freitag Abend

Kursgebühren:

690 €

Die Kursgebühren beinhalten die Exkursion zu einer Schule, Snacks und Kaffee / Tee während den Workshops; Mahlzeiten sind nicht inkludiert.

Was unsere Tablet-Kurse bieten:

Schlafen ist nicht erlaubt – alle machen mit! – Werkzeuge und Methoden Lernende zu aktivieren

Aktiviere deine SchülerInnen aufregende und innovative Apps zu verwenden! Dein Unterricht wird individueller und interaktiv!

Individuelles Lernen mit Tablets

Wir zeigen dir wie du deinen Unterricht mit Hilfe von neuen Möglichkeiten des Tablets und Apps, die den Menschen  ins Zentrum stellen, individueller gestalten kannst.

Klassen ohne Papier – Virtuelle Lernplattformen des 21.Jahrhunderts

Organisiere deinen Unterricht und Lernprozesse virtuell, benutze den Onlinespeicher und Lernmanagementsysteme, um deine Arbeit und Kommunikation zu erleichtern.

Gestalte eigene digitale Inhalte – Wir sind alle ”Prosumer”

Erzeuge mit Hilfe von Apps multimediale Lern-und Lehrmaterialien, z.B. Päsentationen, eBooks, Lehrvideos, Lernkarten, etc. die unterschiedliche Arten zu lernen ansprechen.

Zurück zur Schule! – Studienbesuche an Schulen vor Ort

Besuche Bildungsinstitutionen (z. B. Schulen, Erwachsenenbildungsinstitute etc.) und staune über den Einsatz von Tablets im Unterricht.

Stärke alle Lernenden durch spezielle Anwendungen

Mach dir die eingbauten Bedienungshilfen von Tablets, wie z. B. Sprachsteuerung oder Vorlesefunktion zu nutzen, um alle SchülerInnen dabei zu unterstützen unabhängig zu lernen.

Grundfertigkeiten mit Tablets fördern

Führe Tablets als zusätzliche Ressource im Unterricht des Rechnens, Lesens und Schreibens ein.

Anwendung und Management der Tablets

Verwalte Tablets in deiner Schule und verwalte diese mit  Mobile Device Management.

Tipps und Tricks zur Verwendung von Tablets

Lerne grundlegende Bedienungselemente und erweiterte Möglichkeiten der Tablets für eine effiziente Anwendung kennen.

Mit Stationenbetrieb lernen

Hol dir praktische Erfahrung an jeder Station und probiere viele verschiedene Apps, die den Lernprozess fördern, aus.

Einfache Filmproduktion mit Tablets

Erzeuge eigene Lehrvideos ohne Profi werden zu müssen.

App Markt – Erfahrungen und nützliche Apps teilen

Teile pädagogisch wertvolle Apps mit deinen KollegInnen aus.

Organisiere und orientiere dich – Selbstmanagement mit Tablets

Verwende mobile Geräte um deine Aufgaben effektiver zu organisieren und lerne deinen Weg durch die Stadt mit dem Tablet zu finden.

Bildung und Kommunikationstechnologien in Europa – lasst uns voneinander lernen

Erhalte Einblick in das finnische Schulsystem und sein Erfolgsrezept. Nimm an der Diskussion über unterschiedliche Schulsysteme in verschiedenen Ländern teil und überprüfe das eigene System.

Europäische Erfolgsgeschichten

Höre außergewöhnliche Geschichten aus Europa, die zeigen, dass Technologien signifikante Verbesserungen im Leben von Lernenden machen können.

EUROPÄSCHE ERFAHRUNGEN

Das internationale TrainerInnen-Team und die Chance zum Netzwerken und Erfahrungsaustausch mit BildunngsexpertInnen aus ganz Europa machen die Kursteilnahme zu einem einzigartigen Erlebnis. Unsere Kurse werden von fünf  europäischen Institutionen organisiert: atempo (Österreich), FAIDD (Finnland), UrAbility (Irland), The Rix Research and Media (UK), und ITA (Deutschland).

Zielgruppe

Unsere Kurse richten sich an Personal an Schulen, Erwachsenenbildungs-oder Weiterbildungsinstitutionen, und auch an Personen, die Menschen mit Lernschwierigkeiten und Behinderungen unterstützen.